Archivierter Artikel vom 06.05.2021, 17:00 Uhr
Plus
Wissen

Gerontoclowns mit Leib und Seele: „Et Jertrud“ und „Et Pauline“ wollen wieder Freude vermitteln

„Mit den Clowns kamen die Tränen“, so lautet der Titel eines im Jahre 1987 erschienenen Romans des österreichischen Schriftstellers Johannes Mario Simmel. Ganz so traurig wie die Protagonisten des Buches sind sie nicht, die beiden Gerontoclowns Gerda Becker aus Wissen und Bettina Hoffmann aus Brachbach, die als „Et Jertrud“ und „Et Pauline“ bis vor Kurzem die Herzen vieler Heimbewohner und älterer Krankenhauspatienten höher schlagen ließen.

Von Thomas Hoffmann Lesezeit: 3 Minuten