Archivierter Artikel vom 11.05.2020, 20:02 Uhr
Plus
Wissen

Gericht gnädig: Drogenverfahren wird eingestellt

Dennis B. (30, alle Namen von der Redaktion geändert) aus der VG Wissen hat bereits acht Vorstrafen auf dem Kerbholz, hauptsächlich wegen Drogendelikten. Als ihm sein Arzt 2010 nach einer Krebsdiagnose mitteilt, dass er nur noch wenige Monate zu leben habe, gibt sich der damals 20-Jährige auf, flüchtet sich in die Welt der Drogen: Hemmungslos konsumiert Dennis B. Amphetamin, raucht Marihuana, kauft sich all die Dinge, die er immer schon sein Eigen nennen wollte – und häuft in dieser Zeit etwa 15.000 Euro Schulden an. Doch dann kommt alles anders.

Johannes Mario Löhr Lesezeit: 3 Minuten