Archivierter Artikel vom 24.10.2018, 18:01 Uhr
Plus
Kreis Altenkirchen

Geplantes Kita-Gesetz: Begeisterung im AK-Land hält sich in Grenzen

Zunächst hört es sich einmal gut an: Rund 62 Millionen Euro will Bildungsministerin Stefanie Hubig in die Kindertagesstätten fließen lassen. Damit sollen unter anderem eine durchgängige Betreuung (mindestens sieben Stunden), ein verpflichtendes Mittagessen sowie mehr Personal finanziert werden. In der Praxis scheint dieser Gesetzesentwurf allerdings noch viele Baustellen zu haben. Die RZ hörte sich bei Trägern und Einrichtungen um.

Lesezeit: 3 Minuten