Archivierter Artikel vom 07.08.2020, 06:00 Uhr
Steineroth

Gemeinsam gärtnern: Ein kleines Paradies am Ortsausgang von Steineroth

Ortsbürgermeister Theo Brenner macht eine einladende Geste. „Schauen Sie sich erst einmal um“, sagt er nach dem Eintritt in den Garten. Gemeinsam schlendert er mit der Besucherin den Weg entlang. Zu schauen gibt es viel: Blumen, Pflanzen, Gemüse, Gräser in allen Farben, Blau, Gelb und Rot, und, wie sich bei später näherer Begutachtung herausstellt, in unterschiedlichen Duftnoten – „nicht wahr, es ist ein Hingucker“, meint Brenner, und er versucht auch erst gar nicht, seine eigene Begeisterung zu unterdrücken. Er und seine Mitstreiter, die den Gemeinschaftsgarten am Ortsausgang von Steineroth bewirtschaften, können wirklich zufrieden sein mit dem, was sie auf dem Feld haben entstehen lassen.

Claudia Geimer Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net