Archivierter Artikel vom 02.08.2021, 12:00 Uhr
Plus
Helmenzen

Gemeinde Helmenzen will Lokal kaufen: „Westerwälder Hof“ vor der Übernahme

Ob Hochzeit, Beerdigungskaffee, Vereinsversammlung oder Karnevalssitzung: Das alles findet in Helmenzen meist im „Westerwälder Hof“ statt, der seit 66 Jahren von der Familie Müller geführt wird, davon 34 Jahre in zweiter Generation durch Reinhold Müller. Das soll auch noch eine Weile so bleiben – und doch ist es beschlossene Sache, dass der Gasthof in absehbarer Zeit in den Besitz der Ortsgemeinde Helmenzen übergehen wird, wie Ortsbürgermeister Klaus Schneider auf RZ-Nachfrage bestätigt.

Von Michael Fenstermacher Lesezeit: 2 Minuten