Altenkirchen

Geiselnahme in Altenkirchen: Vier Jahre Haft für Afghanen?

Wie ist ein Flüchtling zu bestrafen, der mit einem Messer eine Spielhalle stürmt, dort eine Frau zwei Stunden als Geisel nimmt und von Polizisten die Verlegung in eine neue Asylunterkunft fordert? Seit Anfang April läuft am Landgericht Koblenz der Prozess um die Geiselnahme im „Spiel-In Casino“ am Altenkirchener Bahnhof. Jetzt hat die Staatsanwältin eine vierjährige Jugendstrafe für den Afghanen gefordert.

Lesezeit: 1 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net