Archivierter Artikel vom 08.11.2017, 10:09 Uhr
Plus
Birnbach/Mehren

Gedenken an die Pogromnacht: Lieder als Mahnmal gegen das Vergessen

Brennende Synagogen, zerstörte Geschäfte, rund 400 ermordete oder in den Suizid getriebene Juden. Am 9. November jährt sich zum 79. Mal die Pogromnacht, jene Gräuel der Nationalsozialisten, die den Übergang von der Diskriminierung der deutschen Juden zur systematischen Verfolgung markierte. Auch im Kreis Altenkirchen wird in verschiedenen Veranstaltungen der Opfer von 1938 gedacht. Und einer tut dies auf eine ganz besondere Weise – mit Gedichten und Liedvorträgen um 19 Uhr in der evangelischen Kirche in Mehren.

Von Julia Hilgeroth-Buchner Lesezeit: 3 Minuten