Archivierter Artikel vom 30.10.2018, 14:31 Uhr
Plus
Kreis Altenkirchen

Futterknappheit: Hier dürfen Landwirte mähen

Viehfutter ist knapp: Bundesweit aber auch in weiten Teilen von Rheinland-Pfalz, insbesondere im Westerwald, klagen die Landwirte tierhaltender Betriebe über eine bisher beispiellose Futtermittelknappheit in diesem Jahr, heißt es in einer Pressemitteilung der SGD (Struktur- und Genehmigungsdirektion) Nord. Grund sind Hitze und Dürre des Sommers, die saftiges Gras von Wiesen und Weiden in eine trockene Ödnis verwandelt haben.

Von Sabrina Rödder Lesezeit: 2 Minuten