Archivierter Artikel vom 27.03.2013, 10:18 Uhr
Plus
Betzdorf

„Fundbüro“ hilft bei der Sinnsuche

Nanu? Im Gemeindehaus der evangelisch-freikirchlichen Gemeinde Betzdorf an der Schützenstraße 15 stapeln sich Kuscheltiere, Instrumentenkoffer und Helme in Regalen. Dazwischen liegen Taschen, Bücher, Kappen. Große und kleine Fahrräder, Schuhe, Pantoffeln und Roller stehen davor. Schirme, Bälle, Schlafsäcke – das Gemeindehaus ist ein einziges Fundbüro. Und jeder ist eingeladen, hier nach Dingen zu suchen, die ihm verloren gegangen und trotz langer Suche nicht aufgetaucht sind.

Lesezeit: 3 Minuten