Archivierter Artikel vom 17.11.2020, 17:02 Uhr
Kreis Altenkirchen

Fünf neue Corona-Fälle im AK-Land – Kita in Fluterschen ist vorerst geschlossen

Auch am Dienstag meldet das Kreisgesundheitsamt, dass wieder eine Schule von Corona-Infektionen betroffen ist: An der Berufsbildenden Schule (BBS) Wissen wurde ein weiterer Schüler positiv getestet. Zudem gibt es einen positiven Fall in der Kindertagesstätte Fluterschen, die vorerst geschlossen ist. Das Gesundheitsamt führt Nachverfolgungen und erforderliche Tests durch.

Foto: dpa/Symbolfoto

Kreisweit ist die Zahl der positiven Tests gestern (Stand 13.30 Uhr) um fünf im Vergleich zum Montag angestiegen. Seit Beginn der Pandemie gab es damit im AK-Land 894 laborbestätigte Infektionen mit dem Erreger. Derzeit sind 83 Personen im Kreis positiv getestet, von denen zwei stationär behandelt werden. 796 gelten als geheilt, 15 Menschen sind an oder mit Covid-19 gestorben.

Die Sieben-Tage-Inzidenz, die die Anzahl der Neuinfektionen innerhalb einer Woche bezogen auf 100.000 Einwohner abbildet, liegt gemäß Robert-Koch-Institut und Landesuntersuchungsamt bei 63,7. Am Montag betrug der Wert noch 71,4.

Und so verteilen sich die 894 Corona-Fälle auf die sechs Verbandsgemeinden im Kreis:

  • AK-Flammersfeld: 401 (+4)
  • Betzdorf-Gebhardshain: 170 (+0)
  • Kirchen: 113 (+0)
  • Daaden-Herdorf: 90 (+0)
  • Hamm: 70 (+0)
  • Wissen: 50 (+1)