Archivierter Artikel vom 18.01.2012, 10:42 Uhr
Plus
Betzdorf

Fünf Fehlalarme: Brandmelder zu empfindlich

Fünfmal in nicht einmal zwei Wochen heulten in Betzdorf die Feuerwehrsirenen, und der Löschzug Betzdorf setzte sich in Bewegung – doch jedes Mal umsonst: Fehlalarm. Erst am Dienstag, 17. Januar, musste die Wehr wieder zweimal ausrücken: Erst um 6.10 Uhr in der Frühe und dann um 9.50 Uhr. beide Male hatten die Brandmeldeanlagen unterm Dach der Integrierten Gesamtschule (IGS) Betzdorf/Kirchen (früher Geschwister-Scholl-Realschule) ihre Signale in Richtung Feuerwehr ausgesandt. Dasselbe war an der IGS erst am Montagvormittag passiert: Zweimal mussten rund 600 Schüler evakuiert werden. Sie mussten die Sammelstellen unterhalb der Schule in der Kirchener Straße und oberhalb der Schule am Sportplatz aufsuchen.

Lesezeit: 3 Minuten