Archivierter Artikel vom 23.09.2019, 18:00 Uhr
Plus
Kirchen

„Freunde europäischer Kultur“ Kirchen feiern Jubiläum

Im Herbst 1994 wurde der Verein der „Freunde europäischer Kultur“ in Kirchen gegründet, um im Kleinen zu üben, was im Großen (sprich: die Europäische Vereinigung) funktionieren soll. Acht Gründungsmitglieder, darunter Spanier, Italiener, Griechen und Deutsche, beschlossen, gemeinsam ihrem Interesse an Musik-, Ess- und Sprachkultur nachzugehen. Mitglieder aus mindestens sechs Ländern Europas feiern, tanzen, reisen und sprechen seitdem im Verein.

Von Regina Müller Lesezeit: 1 Minuten