Plus
Kirchen

Freibad Wehbach wird beerdigt

Das endgültige Aus fürs Freibad Wehbach wird wohl am Dienstag vom Kirchener Stadtrat beschlossen.
Das endgültige Aus fürs Freibad Wehbach wird wohl am Dienstag vom Kirchener Stadtrat beschlossen. Foto: Markus Döring

Die Spatzen pfeifen es längst von Kirchens Dächern: Die Chancen, das seit Ende 2007 geschlossene Freibad Wehbach zu sanieren und eines Tages wieder in Betrieb nehmen zu können, sind mehr als gering. Dagegen ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass die Traditionsanlage, die in den 1930er-Jahren entstanden ist, am 4. Dezember, im Stadtrat Kirchen „beerdigt“ wird. Unter dem Tagesordnungspunkt „Weitere Vorgehensweise“ geht es um das Aus für jedwede Sanierung der Anlage, was Kosten von über zwei Millionen Euro verursacht hätte. Am Mittwoch, 12. Dezember, trifft sich ferner der Förderverein des Freibads zu seiner Jahreshauptversammlung. Auch hier dürfte die „Abwicklung“ des Bads im Mittelpunkt stehen.

Lesezeit: 3 Minuten
Kirchen - Die Spatzen pfeifen es längst von Kirchens Dächern: Die Chancen, das seit Ende 2007 geschlossene Freibad Wehbach zu sanieren und eines Tages wieder in Betrieb nehmen zu können, sind mehr als gering. Dagegen ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass die Traditionsanlage, die in den 1930er-Jahren entstanden ist, am ...