Dickendorf

Freibad Dickendorf ab sofort länger geöffnet – erfolgreicher Saisonstart

Seit Anfang Juni ist auch in die Dickendorf die Freibadsaison in vollem Gange – und der Auftakt ist nach Angaben des Schwimmvereins absolut geglückt. Gemeinsam mit dem neuen Pächter des Kiosks, Mario Brucherseifer (Gaststätte „Zum Köppel, Gebhardshain“) freut sich der SV auf einen Sommer „mit hoffentlich vielen Gästen und tollem Wetter“.

Der neue Vorstand des SV Dickendorf freut sich über einen geglückten Start in die Freibadsaison.
Der neue Vorstand des SV Dickendorf freut sich über einen geglückten Start in die Freibadsaison.
Foto: SV Dickendorf

In Zusammenarbeit mit dem langjährigen Partner, der A-Z Bäderbetriebsberatung CMD GmbH, bietet der Verein nun sogar längere Öffnungszeiten an: Am Wochenende, an Feiertagen und in den Ferien öffnet das Bad bereits ab 11 Uhr seine Pforten – vorausgesetzt das Wetter spielt mit. Mit Hochdruck arbeite der Verein auch an seinem Frühschwimmer-Angebot, was sich allerdings noch in der Personalplanung befinde. Unter www.sv-dickendorf.de will man in Kürze darüber informieren.

In der Jahreshauptversammlung des SV, die kürzlich stattfand, wurden den Mitgliedern die Jahresberichte 2020 sowie 2021 vorgestellt. Mit Stolz wies der gemeinnützige Verein dabei auf zahlreiche Neuerungen und Investitionen hin, erarbeitet durch die vielen ehrenamtlichen tätigen Mitglieder.

Auch ein neuer Vorstand wurde an diesem Abend gewählt, in dem sich viele Namen des bisherigen wiederfinden. So wurden der Erste Vorsitzende Jürgen Hamacher und dessen Stellvertreter Dagobert Stieler in ihren Ämtern bestätigt, ebenso Roland Muschalik als Hauptkassierer und Sabine Heinke als Schriftführerin. Der neue Vorstand umfasst nun insgesamt zehn Mitglieder und wird komplettiert durch Joachim Dielmann (Technikwart), Jaqueline Hüsch (stellvertretende Hauptkassiererin), Sven Häbel (stellvertretender Schriftführer) sowie die Beisitzer Thomas Weller, Steffen Heinke, Matthias Stötzel, Marin Dielmann, Nadja Killet und Kevin Rettler. red