Archivierter Artikel vom 22.04.2020, 15:00 Uhr
Plus
Herdorf

Fotos der Kinder in der Kirche und ein Leuchtturm vorm Altar

Am ersten Sonntag nach Ostern feiert die katholische Kirche den „Weißen Sonntag“. An diesem Sonntag empfangen die Kommunionkinder ihre erste Heilige Kommunion. Sie werden damit aufgenommen in die Tischgemeinschaft der katholischen Kirche. Sie empfangen das geweihte Brot – die Hostie, in der, wie die Katholiken glauben, Christus leibhaftig zugegen ist. Die Erstkommunion ist ein großes Fest sowohl für die Familie als auch für die ganze Pfarrgemeinde. Ein großes Fest wäre es in diesem Jahr auch wieder in der Pfarreiengemeinschaft Heller-Daadetal geworden – wenn das Coronavirus nicht dazwischengekommen wäre. Denn zurzeit sind bekanntlich auch Gottesdienste aller Art nicht gestattet und werden vom Pfarrer, nicht nur in Herdorf, unter Ausschluss der Öffentlichkeit alleine zelebriert.

Lesezeit: 1 Minuten