Archivierter Artikel vom 09.10.2020, 05:30 Uhr
Plus
Herdorf

Forstwirtschaft in Zeiten des Klimawandels: Düstere Aussichten für den Wald in Herdorf

Er gebe gerne Auskunft, sagt Elmar Weck. Obwohl es keine guten Nachrichten sind, die der Revierförster im Stadtrat Herdorf zu berichten hat. Die CDU-Fraktion hatte eine Anfrage zum Thema „Zustandsbericht der heimischen Wälder“ gestellt. Das dieser Bericht düster ausfallen würde, damit war zu rechnen. „Der Westerwald ist von der Trockenheit hart getroffen worden“, sagt Weck. Dies sei dem Klimawandel geschuldet.

Von Claudia Geimer Lesezeit: 2 Minuten