Archivierter Artikel vom 10.04.2015, 08:45 Uhr
Plus
Willroth

Förderturm Grube Georg: Besichtigung war jahrelang nicht genehmigt

Vorerst war es das mit dem Blick zum Kölner Dom, der bei schönem Wetter vom höchsten Punkt des Förderturms der Grube Willroth zu sehen ist. Der höchste Punkt des Wahrzeichens an der A3 bleibt aber jetzt tabu. Es gibt Probleme mit der Genehmigung – es gab bisher gar keine für die Besichtigungen.

Lesezeit: 3 Minuten