Archivierter Artikel vom 30.10.2018, 17:00 Uhr
Plus
Weitefeld

„Fire Angels II“ holen in Weitefeld den Ortspokal

Das Ortspokalschießen des Schützenvereins (SV) 1964 Weitefeld erfreut sich großer Beliebtheit: 23 Mannschaften mit insgesamt 96 Teilnehmern wagten sich am Wochenende im sportlichen Wettbewerb an die Luftgewehre. Als zielsicherstes Team erwiesen sich die „Fire Angels II“. Mit 568 Ringen setzte sich die aus Frauen des Löschzugs Weitefeld bestehende Mannschaft durch und gewann den Ortspokal sowie ein Preisgeld von 150 Euro. Platz zwei und 100 Euro gingen an die „Scharfen Schützen“ der Firma Mubea (566 Ringe); über Platz drei und 50 Euro freuten sich die „Fire Angels I“ (561 Ringe). In der Einzelwertung der Damen erzielte Martina Flug (192 Ringe) das beste Ergebnis. Auf Rang zwei und drei kamen Verena Lichtenthäler (191) und Marita Kirchhöfer (189).

Lesezeit: 1 Minuten