Archivierter Artikel vom 17.12.2017, 17:25 Uhr
Plus
Betzdorf

Filmmusik der Philharmonie Südwestfalen in Betzdorfs guter Stube: Wenn die Eiskönigin den Nussknacker trifft

Olaf der Schneemann, Sven das Rentier – Weihnachten ist die Zeit der Trickfilmfiguren und der dazu passenden Melodien. So hatte sich die Philharmonie Südwestfalen die Filmmusik des bis dato weltweit erfolgreichsten Animationsfilm „Die Eiskönigin“ ausgeguckt. „Sie lässt auch Herzen im Orchester höher schlagen“, weiß Michael Nassauer. Als Onkel weiß er, dass man mit den Werbeprodukten des Films, von der Zahnbürste bis zum Heftpflaster, das „Leben der Kinder bestreiten kann.“ Nassauer führte Freitagabend kenntnisreich und humorvoll durchs Programm des Konzerts mit dem Titel: „Christmas Classics at the Movies“, in der Stadthalle in Betzdorf. Nassauer schlüpfte an diesem Abend, um im Bild des Films zu bleiben, in drei Rollen: Er ist künstlerischer Leiter der Musikgemeinde Betzdorf-Kirchen, Intendant der Philharmonie und zumindest an diesem Abend aushilfsweise auch Hornist im Orchester. Geleitet wurde es von dem Ungar Huba Hollokoi, als Solist fungierte Bariton Fabian Egli.

Von Claudia Geimer Lesezeit: 3 Minuten