Kreis Altenkirchen

Fast 9000 Infizierte in Pandemie – Inzidenz im AK-Landfällt leicht auf 255,6

Die Zahl der im Pandemieverlauf positiv auf eine Infektion getesteten Personen im Kreis Altenkirchen ist am Mittwoch auf 8996 angewachsen. Das sind 75 Corona-Fälle mehr als am Dienstag.

Foto: dpa/Symbolfoto

Nach Angaben der Kreisverwaltung sind aktuell 756 Personen positiv auf das Virus getestet, 23 Frauen und Männer werden stationär behandelt. Als geheilt gelten 8124 Menschen, 116 Personen sind an oder mit Covid-19 gestorben. Die Sieben-Tage-Inzidenz im AK-Land ist am Dienstag von 260,3 auf 255,6 leicht gesunken. Die landesweite Hospitalisierungsinzidenz liegt laut dem Landesuntersuchungsamt in Koblenz bei 2,68 (Vortag: 2,61)

Der Überblick aller Corona-Fälle seit März 2020 nach Verbandsgemeinden (in Klammern der Anstieg seit Freitag):

  • AK-Flammersfeld: 2810 (+85)
  • Betzdorf-Gebhardshain: 1775 (+23)
  • Kirchen: 1343 (+41)
  • Hamm: 1109 (+20)
  • Daaden-Herdorf: 1009 (+25)
  • Wissen: 950 (+21)