Plus
Betzdorf

Fast 60 Oldtimer-„Schätzchen“ in Betzdorfs Fußgängerzone

Der älteste Wagen in der Riege der Oldtimer war am Samstag der Pierce Arrow 33 aus dem Jahr 1924.
Der älteste Wagen in der Riege der Oldtimer war am Samstag der Pierce Arrow 33 aus dem Jahr 1924. Foto: Achim Dörner

Knapp 60 Klassiker der Automobilgeschichte gab es am Samstagvormittag in der Betzdorfer Fußgängerzone zu bestaunen. Die Oldtimerfahrt ADAC Siegerland-Classic des Automobilclub Burbach machte in der Stadt an Sieg und Heller Station. Am „Elefantenklo“ gab es eine Durchfahrtskontrolle. Jeder Fahrer musste sich hier einen Stempel abholen. Dazu erzählte Moderator Karl-Heinz Messerschmidt den zahlreichen Motor-Freunden zu jedem der Fahrzeuge interessante Anekdoten.

Lesezeit: 1 Minute
Betzdorf - Knapp 60 Klassiker der Automobilgeschichte gab es am Samstagvormittag in der Betzdorfer Fußgängerzone zu bestaunen. Die Oldtimerfahrt ADAC Siegerland-Classic des Automobilclub Burbach machte in der Stadt an Sieg und Heller Station. Am „Elefantenklo“ gab es eine Durchfahrtskontrolle. Jeder Fahrer musste sich hier einen Stempel abholen. Dazu erzählte Moderator ...