Archivierter Artikel vom 10.03.2021, 14:25 Uhr
Altenkirchen

Falscher Polizist am Telefon: 84-Jähriger aus Altenkirchen wird Opfer von Abzocke

Um einen hohen vierstelligen Betrag haben unbekannte Täter einen 84-Jährigen aus Altenkirchen-Honneroth gebracht. Der Senior wurde laut Polizei am Dienstag gegen 15 Uhr von einem Mann angerufen, der sich als Beamter der Kriminalpolizei Betzdorf ausgegeben hat. Dem älteren Mann wurde suggeriert, dass man in dem Altenkirchener Stadtteil derzeit wegen Geldwäsche ermittle.

Der Anrufer fragte den Geschädigten, wie viel Geld er auf dem Konto habe und brachte ihn letztlich dazu, den Betrag abzuheben und zwischen 16 und 17 Uhr in der Eichendorffstraße zu übergeben. Der Geldabholer entfernte sich dann Richtung Schillerstraße. Er wird wie folgt beschrieben: 20 Jahre alt, etwa 1,75 Meter groß, schlank, schmale Statur, schmales Gesicht, schwarze kurze lockige Haare. Er trug eine FFP-2 Maske, einen dunklen Anzug und sprach hochdeutsch ohne Akzent. Hinweise auf die Tat nimmt die Kripo in Betzdorf unter Tel. 02741/9260 entgegen.