Plus
Weitefeld

Fahrradmarathon für den guten Zweck: Daadener Leon Schulze radelt 275 Kilometer für das Tierheim

Er hat es geschafft: Leon Schulze aus Daaden ist nach seinem 24-Stunden-Fahrradmarathon zugunsten der Tierauffangstation in Weitefeld am Sonntag erfolgreich ins Ziel gekommen. Der 22-Jährige hat nach dem Start am Samstagmittag bis zur Ankunft am Sonntagmittag 34 Runden mit insgesamt 275 Kilometern absolviert.

Von Claudia Geimer
Lesezeit: 2 Minuten
Begleitet wurde er dabei von dem Vater seiner Freundin Juline, Danilo Großer, einem geübten Langstreckenfahrer. Er sei schon von dem Vorhaben seines Schwiegersohns in spe „überrascht“ gewesen, 24 Stunden auf dem Fahrrad Spenden für das Tierheim einzufahren. „Es ist für einen guten Zweck, dann bin ich auch dafür zu haben“, ...