Niederfischbach

Exkursion am Pfingstsonntag am Tüschebachsweiher: Spannende Einblicke in die Amphibienwelt

Über Amphibien informieren die Vereine Ebertseifen Lebensräume und Tierpark Niederfischbach am kommenden Sonntag.  Foto: J. Fieber
Über Amphibien informieren die Vereine Ebertseifen Lebensräume und Tierpark Niederfischbach am kommenden Sonntag. Foto: J. Fieber

Um Amphibien und Amphibienschutz geht es am Sonntag, 9. Juni, bei einer Exkursion am Tüschebachsweiher. Leiter ist Peter Merzhäuser, Gründer von „Ebertseifen Lebensräume“ und Tierparkchef in Niederfischbach. Treffpunkt ist um 14 Uhr auf dem Weiherdamm.

Anzeige

Durch den dramatischen Insektenschwund und den Verlust ihrer Lebensräume und Laichgewässer gehören Frösche, Kröten und Salamander zu der am stärksten bedrohten Tierklasse in Deutschland. Daher ist es keine Überraschung, dass viele früher häufig auffindbare Tiere heute kaum noch bekannt sind: Laubfrosch, Gelbbauchunke oder Feuersalamander. Diese faszinierenden Geschöpfe sollen wieder bekannt gemacht werden.

Fast alle einheimischen Amphibienarten werden am lebenden Exemplar vorgestellt und ihre Lebensweise verdeutlicht. Danach werden Teiche und Tümpel erwandert. Dauer: zwei bis drei Stunden, bei jedem Wetter. Kontakt per E-Mail: info@ebertseifen.de