Archivierter Artikel vom 17.11.2021, 20:11 Uhr
Plus
Betzdorf-Bruche

Es soll ein Ort der Pflege werden: Diakonie Südwestfalen kauft das Kloster Bruche

Die Diakonie in Südwestfalen gGmbH mit Sitz in Siegen wird zum Jahreswechsel neue Eigentümerin des Klostergeländes, das die katholische Ordensgemeinschaft der Missionare von der Heiligen Familie Mitte 2022 nach annähernd 100 Jahren aufgeben wird.

Von Daniel Weber Lesezeit: 5 Minuten