Archivierter Artikel vom 08.02.2021, 13:00 Uhr
Plus
Kreis Altenkirchen

Es holpert gewaltig: Hälfte der Landesstraßen im Kreis Altenkirchen erhielt schlechte Noten

Im Kreis Altenkirchen lässt die Qualität der Landesstraßen in etlichen Abschnitten offenbar nach wie vor zu wünschen übrig. Nach der bis dato letzten Zustandserfassung und -bewertung (ZEB), die 2017 stattgefunden hat, befand sich mehr als die Hälfte des rund 200 Kilometer langen Netzes an Landesstraßen im AK-Land in einem schlechten oder gar sehr schlechten Zustand.

Von Daniel Weber Lesezeit: 2 Minuten