Archivierter Artikel vom 27.01.2017, 09:58 Uhr
Plus
Herdorf

Entkernung des Gebäudes: Die Tage der alten Grundschule sind gezählt

An der Tafel in dem längst verwaisten Klassenraum stehen noch die Zweierreihe und die letzten Hausaufgaben. Ein Frechdachs hat mit Kreide „Tim stinkt“ daneben gekritzelt – Relikte aus dem Schulalltag an der Herdorfer Grundschule. Im vergangenen Sommer sind die Kleinen mit ihren Lehrern von der Schneiderstraße in die „Don Bosco“ an der Homscheidstraße umgezogen. Damit ist der Weg nun frei für den geplanten Abriss der bisherigen Grundschule – das heißt, noch nicht ganz. Bevor die Bagger dem Gebäude den Garaus machen, stehen drinnen erst mal Entkernungsarbeiten an.

Von Daniel Weber Lesezeit: 3 Minuten