Plus
Emmerzhausen

Emmerzhausen: Rat will nicht auf Ausbaubeiträge verzichten

Von Daniel Weber
Rat will nicht auf Ausbaubeiträge verzichten Foto: Schlierner - Fotolia

„Sollen wir das Geld ‚eintreiben‘ oder nicht?“ Diese – etwas überspitzte – Frage stellte der Erste Beigeordnete Marc Rosenkranz am Montagabend im Emmerzhäuser Rat.

Lesezeit: 2 Minuten
Das Gremium hatte darüber zu entscheiden, ob Kosten von rund 3800 Euro, die 2019 im Zuge der Ausbaumaßnahme im Waldweg für die Straßenoberflächenentwässerung angefallen sind, über die wiederkehrenden Beiträge anteilsmäßig auf die Grundstückseigentümer umgelegt werden sollen. Nach Abzug des 30-prozentigen Gemeindeanteils wären dies noch rund 2600 Euro, woraus sich exemplarisch für ...