Archivierter Artikel vom 21.01.2011, 17:28 Uhr
Plus
Kreis Altenkirchen

Eltern und Rektoren klagen über volle Busse

Die drei Herren von der SPD kamen mit ihren Notizen kaum hinterher. Die Sozialdemokraten im Kreisgebiet haben sich des Themas Qualität der Schülerbeförderung angenommen. „Wir wollen eine Sensibilität für dieses Thema in unseren Reihen schaffen und Grundlagen für künftige Entscheidungen sammeln“, sagte der neue Kreisvorsitzende Andreas Hundhausen. Mit auf dem Podium saßen MdL Dr. Matthias Krell, der verkehrspolitische Sprecher der SPD im Kreistag sowie der stellvertretende Fraktionssprecher Bernd Becker.

Lesezeit: 2 Minuten