Kreis Altenkirchen

Elf neue Infektionen im Kreis Altenkirchen: Am 17. Februar öffnet zweite Impfstraße in Wissen

Elf neue Corona-Infektionen im AK-Land meldet das Kreisgesundheitsamt mit Stand Donnerstag, 14.30 Uhr. Damit stieg die Gesamtzahl seit Beginn der Pandemie auf 2182. Aktuell infiziert sind nun kreisweit 94 Personen, stationär behandelt werden 16. 2033 Menschen sind geheilt. Das Landesuntersuchungsamt (LUA) meldet die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis am Donnerstag mit einem Wert von 40,4. Am Mittwoch hatte er noch 46,6 betragen. Im gleichen Zeitraum sank die Inzidenz, die die Anzahl der Neuinfektionen binnen einer Woche je 100.000 Einwohner abbildet, für ganz Rheinland-Pfalz von 70,3 auf 67,2.

Im Impfzentrum in Wissen laufen nach Angaben der Kreisverwaltung aktuell weiterhin rund 140 Zweitimpfungen pro Tag. Am Mittwoch, 17. Februar, starten hier wieder Erstimpfungen. Dann werden täglich auf zwei Impfstraßen 280 Personen geimpft. Mit dem neuen Impfstoff von Astrazeneca werden die Impfkapazitäten in einer zweiten Schicht dann sukzessive erhöht. Die aktuelle Zwischenbilanz in Wissen: 1990 Erst- und 710 Zweitimpfungen.

Und so verteilen sich die 2182 Infektionen seit Mitte März auf die Verbandsgemeinden im Kreis:

  • AK-Flammersfeld: 763 (+5)
  • Betzdorf-Gebhardshain: 428 (+4)
  • Kirchen: 345 (+0)
  • Daaden-Herdorf: 257 (+0)
  • Wissen: 226 (+2)
  • Hamm: 163 (+0)