Archivierter Artikel vom 26.08.2019, 10:14 Uhr
Plus
Daaden

Einweihung in Daaden: Saal und Platz sind echte Hingucker

Ein Schnitt mit der Schere und das Band ist durchtrennt: Ministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler weihte am Freitagabend den neu gestalteten und nach Hans-Artur Bauckhage benannten Vorplatz des Bürgerhauses in Daaden ein. Stadtbürgermeister Walter Strunk zeigte sich in seiner Ansprache zuvor im Saal der „guten Stube“ zufrieden mit dem Ergebnis der Außensanierung: „Der Platz fügt sich bestens in sein Umfeld ein. Er ist zum Schützenhof hin geöffnet und erweitert worden.“ Nun sei ein weiterer Treffpunkt im städtischen Bereich geschaffen worden, der für Veranstaltungen genutzt werden könne. Hingucker sind der versetzte Stadtbrunnen und das Daadener Wappen, das vor dem Eingangsportal ins Pflaster eingelassen wurde.

Von Claudia Geimer Lesezeit: 3 Minuten