Herdorf

Einkaufszentrum soll Kaufkraft im Städtchen binde: Das H-Plus Carré ist Herdorfs „neue Mitte“

Der 9. September 2020, er dürfte Eingang in Herdorfs Geschichtsbücher finden: Nach jahrelanger Planung und einer reinen Bauzeit von kaum mehr einem Jahr wird an jenem lauschigen Spätsommerabend das neue Fachmarktzentrum „H-Plus Carré“ eingeweiht. Dort, wo einst die Hochöfen der „Alten Hütte“ rauchten und nach Ende der Montanindustrie in den 1970er-Jahren die Grundschule und eine Großturnhalle errichtet wurden, hat ein erneuter einschneidender Wandel im Herdorfer Stadtbild seinen vorläufigen Abschluss gefunden.

Daniel Weber Lesezeit: 4 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net