Archivierter Artikel vom 27.10.2019, 18:37 Uhr
Plus
Betzdorf/Altenkirchen/Siegen

Eine Spielzeugpistole löst SEK-Einsatz aus: Jugendschöffengericht Betzdorf verurteilt 21-Jährige zu Bewährungsstrafe

Dieser provokante „Spaß“ ging gewaltig nach hinten los: Was es für Konsequenzen haben kann, wenn man mit einer Spielzeugpistole am Hosenbund durch einen Supermarkt stolziert, hat die heute 21-jährige Tina A. (alle Namen von der Redaktion geändert) am eigenen Leib erfahren. Die Polizei war auf Nummer sicher gegangen, da die „Waffe“ auf Überwachungsaufnahmen sehr authentisch wirkte. Die Folge: Das SEK (Sondereinsatzkommando) stand einen Tag drauf vor Tinas Türe.

Von Johannes Mario Löhr Lesezeit: 2 Minuten