Archivierter Artikel vom 29.07.2011, 16:38 Uhr
Birnbach

Einbruch in Goldschmiede: Täter flüchteten Richtung Altenkirchen

Zumindest bis Altenkirchen scheint die Spur der beiden Unbekannten zu führen, die am Donnerstagmittag in einen Goldschmiedebetrieb in Birnbach eingedrungen und mit ein wenig Bargeld geflüchtet waren.

Birnbach – Zumindest bis Altenkirchen scheint die Spur der beiden Unbekannten zu führen, die am Donnerstagmittag in einen Goldschmiedebetrieb in Birnbach eingedrungen und mit ein wenig Bargeld geflüchtet waren.

 

Nach Angaben der Altenkirchener Polizei fiel einem Zeugen, der mit seinem Auto von Birnbach aus auf die B 8 auffahren wollte, ein älterer, dunkelroter Pkw mit Stufenheck und EU-Kennzeichen (EU für Euskirchen) auf. Das Fahrzeug kam mit extrem hoher Geschwindigkeit aus Richtung Tatort und fuhr in Richtung Altenkirchen. Dann überholte der Fahrer im Überholverbot einen Motorradfahrer, an dessen Gefährt AK-Kennzeichen angebracht waren.

Eingangs Altenkirchen schloss der Zeuge mit seinem Auto wieder zu dem Motorrad und dem roten Pkw auf, der dann auf die Umgehungsstraße in Richtung Neitersen abbog. Die Polizei sucht nun den Motorradfahrer und weitere Zeugen, denen der rote Pkw aufgefallen ist.