Archivierter Artikel vom 19.11.2017, 22:05 Uhr
Plus
Altenkirchen

Ein Novum bei den Jecken in Altenkirchen: Erstmals regiert eine Prinzessin

„34 waren es an der Zahl, zwei davon als Prinzenpaar“, führte Sitzungspräsident Sandro Marrazza die neue Tollität ein. Und die ist ein Novum in der Geschichte der KG Altenkirchen 1972, denn es ist zum ersten Mal eine Frau. „Fünf mal elf Jahre ist sie alt und seit 20 Jahren aktiv im Karneval, ihre Lieblichkeit Prinzessin Sabine I. aus dem Haus Wirths“, kündigte Marrazza die neue Narrenherrscherin an. Und die ließ sich nicht lange bitten und schritt gemeinsam mit ihrem 20-köpfigen Hofstaat auf die Bühne.

Von Inga Sprünken Lesezeit: 2 Minuten