Archivierter Artikel vom 26.12.2020, 16:31 Uhr
Plus
Niederdreisbach

Ein Moment des Friedens in dunkler Zeit: Gerhard Krumm erzählt von Begebenheiten, die er 1944 an der Front erlebte

Dieses Weihnachten wird anders als sonst – ein oft gehörter Satz in diesem Jahr, das geprägt war von einer Pandemie und ihrer in vieler Hinsicht dramatischen Folgen. Es gibt jedoch Menschen, die haben das Fest ebenfalls in schwierigen Zeiten miterlebt. Gerhard Krumm aus Niederdreisbach war gerade mal 16 Jahre jung, als im Dezember 1944 die letzte Kriegsweihnacht bevorstand. In der RZ schildert der heute 92-Jährige ein Erlebnis, das er nie mehr vergessen wird.

Lesezeit: 6 Minuten