Archivierter Artikel vom 10.12.2010, 17:50 Uhr
Plus
Siegen

Ein Mann sieht rot: 42-Jähriger tritt Radaranlage um

Viele Temposünder werden im Zorn schon einmal daran gedacht haben, ein Siegerländer hat am Freitag nicht lange gefackelt und es einfach mal gemacht: Weil er in Siegen geblitzt wurde, hat ein 42-jähriger Mann eine mobile Radaranlage umgetreten. Das Messgerät krachte gegen einen zivilen Streifenwagen. Die Polizei spricht von einem Gesamtschaden von rund 1500 Euro.