Archivierter Artikel vom 18.11.2012, 17:33 Uhr
Plus
Grünebach

Ein Butler auf dem durchgedrehten Bauernhof

Eine alte Bauernweisheit lautet: „Kannst Du den Butler in der Unterhose seh’n, wird das Wetter wunderschön“ – jedenfalls in Grünebach. Sie stammt von Bauer Karl Dörrzopf. Der ist ein Schlitzohr vor dem Herrn, und nicht minder einfallsreich sind Kumpane und Gesinde: Die Theaterfrauen Grünebach präsentierten am Freitag- sowie am Samstagabend in der Bürgerstube des Ortes ihr viertes großes Theaterstück: „Ein Butler auf dem Bauernhof“, eine Komödie in drei Akten aus der Feder von Hans Schimmel, serviert in heimischer Mundart. Die insgesamt 300 Zuschauer sind begeistert und kriegen sich vor Lachen über die köstlichen Darsteller nicht mehr ein.

Lesezeit: 4 Minuten