Archivierter Artikel vom 25.11.2020, 13:30 Uhr
Altenkirchen

Eifersucht in Altenkirchen: Raubanklage hält vor Gericht nicht stand

Chaotisch, wirr und etwas grotesk – man fragt sich manchmal, warum sich die Gerichte mit Fällen beschäftigen müssen, auf die solche Attribute zutreffen. Wie diese Woche am Amtsgericht Betzdorf. Da hatte das Schöffengericht einen Fall von Raub zu klären, der sich mehr und mehr als eine von Alkohol, Drogen, spätpubertären Hormonlaunen und sozialen Defiziten geprägte Luftblase herausstellte. Richterin Melanie Neeb brachte es nach den ersten zwei Stunden, in denen die drei Angeklagten zu Wort gekommen waren, mit der Frage auf den Punkt: „Um was ging es da überhaupt?“

Peter Seel Lesezeit: 4 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net