Archivierter Artikel vom 29.09.2020, 18:00 Uhr
Plus
Flammersfeld

Ehrenzeichen in Silber für Stefan Krämer: Hohe Auszeichnung für früheren Flammersfelder Wehrleiter

Eine Fahrzeugübergabe, diverse Verpflichtungen und Beförderungen sowie eine besondere Auszeichnung für den ehemaligen Wehrleiter der früheren Verbandsgemeinde Flammersfeld, Stefan Krämer aus Rott, standen im Mittelpunkt einer Zusammenkunft der Feuerwehrmänner und -frauen des Löschzuges Flammersfeld im Feuerwehrhaus an der Ahlbacher Straße. Stefan Krämer, auf eigenen Wunsch nach der Fusion der Verbandsgemeinden Altenkirchen und Flammersfeld ausgeschiedener Wehrleiter von „Alt-Flammersfeld“, erhielt im Beisein seiner Ehefrau und Kinder, zahlreicher Wehrleute, des stellvertretenden Kreisfeuerwehrinspekteurs Ralf Schwarzbach sowie des stellvertretenden Wehrleiters Raphael Jonas für seine bislang über 20- jährige und sehr erfolgreiche Dienstzeit das Feuerwehrehrenzeichen am Bande in Silber des Landes Rheinland-Pfalz verliehen. „Stefan, du hast bislang eine einzigartige und erfolgreiche Vita und hast diese hohe Auszeichnung verdient. Besonders deine Ruhe, dein hoher Sachverstand und deine Überzeugungskraft, auch im Jungendbereich, bleiben mir stets in guter Erinnerung“, würdigte Fred Jüngerich in seiner Laudatio den Geehrten.

Von Heinz-Günter Augst Lesezeit: 1 Minuten