Kirchen

DRK-Krankenhaus: Moderna-Impfstoff für Kirchener Mitarbeiter

Ein kurzer Piks, Pflaster drauf, nach drei Sekunden ist alles vorbei. So schnell die einzelne Corona-Impfung von statten geht, so umfangreich und notwendig ist die Dokumentation dazu. Das erfuhren rund 60 Beschäftigte des DRK-Krankenhauses Kirchen am gestrigen Nachmittag. Sie ließen sich als erste in der Einrichtung impfen.

Lesezeit: 1 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net