Horhausen

DRK baut Wohnanlage für selbstständige Senioren: Haus bietet 18 Tagespflegeplätze und 22 Wohnungen für ältere Menschen

Rund 4 Millionen Euro investiert das DRK in den Neubau einer Service-Wohnanlage mit Tagespflege für Senioren in der Ortsgemeinde Horhausen. Hierüber informierte der Präsident des DRK-Landesverbandes, Rainer Kaul, während des symbolischen Spatenstichs für das neue Gebäude in der Straße „In der Huth“ am Donnerstagvormittag im Beisein zahlreicher Gäste. „Ich hatte mir heute Morgen schon die Gummistiefel geputzt, aber jetzt kommt doch die Sonne raus“, sagte ein gut gelaunter DRK-Chef.

Heinz-Günter Augst Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net