Archivierter Artikel vom 22.10.2017, 15:00 Uhr
Plus
Kreis Altenkirchen

Diese Diagnose schmeckt: Krankenhausessen im AK-Land besser als sein Ruf

Schlimm genug, wenn man im Krankenhaus das Bett hüten muss. Neben der Behandlung und Pflege durch das Personal trägt auch das Essen zur Genesung der Patienten bei. Gerne wird schon mal über die Verpflegung in Krankenhäusern gemeckert. Doch es gibt durchaus auch Lob und Anerkennung. Immer mehr Nicht-Patienten nutzen sogar die Möglichkeit, in den Krankenhäusern ihr Mittagessen einzunehmen, besuchen in der Mittagspause die Cafeteria, wie die Beispiele der DRK-Krankenhäuser in Altenkirchen und Kirchen zeigen.

Von Beate Christ Lesezeit: 3 Minuten