Archivierter Artikel vom 28.02.2022, 19:11 Uhr
Kreis Altenkirchen

Die Corona-Lage im AK-Land: Inzidenz im Kreis sinkt auf 1052,8

Die Zahl aller laborbestätigten Corona-Infektionen im AK-Land seit Ausbruch der Pandemie im März 2020 ist am Montag über die 17.000er-Marke gestiegen.

Foto: dpa/Symbolfoto

Nach Auskunft der Kreisverwaltung haben 154 Neuinfektionen zum Wochenbeginn die Gesamtzahl auf 17.098 anwachsen lassen. Kreisweit sind aktuell 4697 Personen positiv getestet. In stationärer Behandlung befinden sich 22 Frauen und Männer. Als geheilt gelten 12281 Menschen, 120 Personen aus dem Kreis sind bislang an oder mit dem Virus gestorben.

Die Sieben-Tage-Inzidenz, die die Anzahl der Neuinfektionen binnen einer Woche je 100.000 Einwohner widerspiegelt, ist am Montag an Sieg und Wied auf 1052,8 gefallen. Am Sonntag hatte der Wert noch 1158,9 betragen. Die landesweite Sieben-Tage-Hospitalisierungsinzidenz ist am Montag nach Angaben des Landesuntersuchungsamt (LUA) Koblenz von 6,70 auf 6,24 gesunken.

Impfbus kommt auch im März

Sechsmal macht der Impfbus des Landes auch im März Station im AK-Land. Folgende Termine (jeweils von 10 bis 17 Uhr) sind geplant.

  • Freitag, 4. März: Ingelbach, Sportplatzgelände.
  • Montag, 7. März: Daaden, Bürgerhaus, Fontenay-le-Fleury-Platz.
  • Donnerstag, 10. März: Wissen, Kulturwerk, Walzwerkstraße 22.
  • Donnerstag, 17. März: Betzdorf, Stadthalle, Hellerstraße 30.
  • Freitag, 25. März: Güllesheim, Raiffeisenhalle, Steinstraße.
  • Mittwoch, 30. März: Hamm, Schnelltestzentrum, Auf der Bitze.

Die Kreisverwaltung Altenkirchen weist zudem darauf hin, dass in der kreisübergreifenden Impfstelle Westerwald-Sieg in der früheren Graf-Heinrich-Realschule in Hachenburg (Am Schwimmbad 2) weiterhin Erst- und Zweitimpfungen sowie Auffrischungsimpfungen („Booster“) für Erwachsene und Jugendliche ab zwölf Jahren angeboten werden. Eine Anmeldung über das Impfportal des Landes ist hierfür erforderlich. Dies ist im Internet möglich unter der Adresse: impftermin.rlp.de.