Archivierter Artikel vom 07.04.2022, 11:30 Uhr
Kreis Altenkirchen

Die Corona-Lage im AK-Land: 38 Personen in der Klinik – 584 Neuinfektionen lassen Inzidenz ansteigen

Nach 584 Neuinfektionen am Mittwoch ist die Zahl aller Corona-Fälle im AK-Land seit Ausbruch der Pandemie im März 2020 auf 27.606 angewachsen. Nach Auskunft der Kreisverwaltung sind aktuell 7465 Personen positiv getestet.

Foto: dpa/Symbolfoto

In stationärer Behandlung befinden sich derzeit 38 Frauen und Männer. Als geheilt gelten 20.011 Menschen, 130 Personen aus dem Kreis sind bislang an oder mit Covid-19 gestorben. Die Sieben-Tage-Inzidenz an Sieg und Wied steigt demzufolge weiter an – von 1547,8 am Dienstag auf aktuell 1636,9. Die landesweite Hospitalisierungsinzidenz gibt das Landesuntersuchungsamt in Koblenz mit 7,66 (Dienstag: 7,71) an.

Und so verteilen sich alle Corona-Fälle im Kreis auf die Verbandsgemeinden (in Klammern der Anstieg seit 30. März):

  • AK-Flammersfeld: 8334 (+480)
  • Betzdorf-Gebhardshain: 5314 (+443)
  • Kirchen: 4959 (+528)
  • Daaden-Herdorf: 3500 (+393)
  • Hamm: 2859 (+227)
  • Wissen: 2640 (+238)