Archivierter Artikel vom 18.04.2020, 20:00 Uhr
Plus
Mudersbach/Hachenburg

Die Corona-Krise schäumt auf Brauereien über: Erzquell und Hachenburger bleiben auf ihren Fässern sitzen

Die Kneipen haben dicht, Veranstaltungen sind abgesagt worden – eine Katastrophe für all diejenigen, die davon leben, dass Menschen gesellig ein paar Bierchen zusammen trinken. Die Corona-Krise hat die hiesigen Brauereien mit voller Wucht getroffen: Wie die Erzquell Brauerei in Mudersbach und die Westerwald-Brauerei in Hachenburg mit der Ausnahmesituation umgehen, hat die RZ bei den Verantwortlichen erfragt.

Von Johannes Mario Löhr Lesezeit: 3 Minuten
+ 4425 weitere Artikel zum Thema