Archivierter Artikel vom 19.04.2020, 17:00 Uhr
Plus
Kreis Altenkirchen

Der „schwarze Mann“ in Corona-Zeiten: Wenn der Schornsteinfeger zweimal klingelt

Die Redaktion erreichte in diesen Tagen die Anfrage einer besorgten Leserin aus Betzdorf. Sie schrieb: „Unser Schornsteinfeger kommt immer Ende März, und bei dem Gedanken, dass er in vielen Haushalten unterwegs ist, habe ich kein gutes Gefühl. Muss ich ihn wirklich reinlassen? Ich bin fast 70 und immer ziemlich angreifbar für Atemwegserkrankungen.“ Eine gute Frage, der die RZ nachgegangen ist:

Von Sonja Roos Lesezeit: 2 Minuten
+ 4438 weitere Artikel zum Thema