Archivierter Artikel vom 23.11.2012, 21:06 Uhr
Kreis Altenkirchen

Der Amtsvormund wird jetzt zum Freund

Kinder, die nicht bei ihren Eltern bleiben können, brauchen einen gesetzlichen Vormund. Erst seit Kurzem ist aber garantiert, dass der sich auch persönlich um sie kümmert. Trotz der knappen Finanzdecke des Kreises Altenkirchen wurde beim Jugendamt eine neue Vollzeitstelle geschaffen und zwei halbe Stellen „freigeschaufelt“.

Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net