Archivierter Artikel vom 24.11.2018, 07:30 Uhr
Plus
Kirchen

Den Wildschweinen an die Schwarte: Fünf Großjagden bis Weihnachten in der VG Kirchen

Von einer „Wildschweinplage“ mag Josef Paul Jendrek nicht sprechen, obwohl er die massiven Schäden nicht bestreitet, die Rotten von Schwarzkitteln in den vergangenen Jahren in der Verbandsgemeinde Kirchen und Umgebung angerichtet haben. Doch für ihn bleiben diese Tiere „unsere Mitgeschöpfe“, auch wenn man sie momentan „hart bejagen“ müsse. Für den neuen Vorsitzenden des Hegerings Betzdorf-Kirchen und Nachfolger von Martin Szostak sind die Tiere „keine Feinde, sondern verdienen eine tierschutzgerechte und gesetzeskonforme Jagd“. Weshalb er Ideen mancher Zeitgenossen, die immer stärker wachsenden Bestände mit Gift zu dezimieren, strikt ablehnt.

Von Peter Seel Lesezeit: 4 Minuten