Plus
Kreis Altenkirchen

Dank üppiger Ausgleichszahlungen: Etat für Kreis Altenkirchen bietet keinen Anlass für Alarmstimmung

Wo alle zufrieden sind, gibt es auch nichts zu diskutieren. So darf man wohl den Verlauf der letzten Sitzung des Kreisausschusses in diesem Jahr deuten, in der gestern – vor dem abschließenden Votum des Kreistags am kommenden Montag – der Haushaltplan 2023 auf der Tagesordnung stand.

Lesezeit: 3 Minuten
Doch Gesprächsbedarf gab es weder zu dem Zahlenwerk noch zu einem der anderen Themen, sodass der öffentliche Teil der Sitzung in einer rekordverdächtigen Zeit von weniger als 20 Minuten abgehakt war. Wurde etwa vor drei Jahren im selben Gremium und zum gleichen Thema noch leidenschaftlich um die Frage gerungen, ob die ...